Renovierung Eigenheim – Welche Hilfsmittel sind unverzichtbar

Wer sein Eigenheim selbst renoviert, der spart Geld. Zuvor sind jedoch einige Dinge zu beachten, damit die Renovierung reibungslos abläuft. Zunächst sollte ein Plan erstellt werden, um sich so einen Überblick über den zu erwartenden Zeitaufwand zu verschaffen. Dabei stellt sich gleichzeitig die Geldfrage. Wieviel finanzielle Mittel stehen zur Verfügung und können bestimmte Dinge auch von einem Handwerker erledigt werden?

Mann trägt Farbe auf
Schnelles und effektives Arbeiten

Was sind eigentlich typische Renovierungsarbeiten

Eine Renovierung dient in erster Linie der Optik. Kleinere Mängel werden behoben und dem Eigenheim einen neuen Glanz verliehen. Das steigert den Wert des Eigenheims und sein Besitzer fühlt sich hinterher wohler. Typische Renovierungsarbeiten sind:

  • Tapezieren
  • neuen Bodenbelag verlegen
  • das Verputzen der Wände
  • Tapeten streichen, sofern das noch möglich ist

Dazu werden Hilfsmittel benötigt. Zum Ablösen von alten Tapeten wird ein spezieller Tapetenlöser benötigt. Die komplette Wand wird mit damit angefeuchtet. Nach einer kurzen Zeit zum Einwirken kann die Tapete mit einer Spachtel entfernt werden. Eine Stahlbürste erledigt den Rest, der noch an der Wand klebt. Wenn alles sauber und trocken ist, kann die neue Tapete tapeziert werden. Hier werden auch wieder Hilfsmittel gebraucht. Dazu gehören Tapeziertisch, Cuttermesser, Zollstock, eine weiche Bürste und eine Leiter. Ohne diese Hilfsmittel geht beim Tapezieren gar nichts.

Etwas einfacher gestaltet es sich, wenn die Wand einfach nur neu gestrichen werden soll. Hier kommt es vor allem auf die Qualität der Farbe an, denn schließlich soll sie mehrere Jahre halten. Ebenso entscheidend ist die Qualität des Werkzeugs. Am einfachsten ist das Streichen mit einer Rolle. Bahn für Bahn wird so die Farbe auf die Wand getragen. Es ist besonders darauf zu achten, dass die Farbrollen nicht fusseln und der Pinsel nicht haart. Das kann einem schnell die Lust am Renovieren verderben. Eine Teleskopstange kann sich als besonders hilfreich erweisen, um nicht dauernd auf die Leiter steigen zu müssen. Auf Dauer ist das sehr ermüdend.

Je nachdem wie groß die zu streichende Fläche ist, bietet sich auch die Anschaffung eines professionellen Wagner Farbsprühsystems vom markenbaumarkt24 an. Dieses Gerät arbeitet schnell und effektiv und macht gleichzeitig auch wahnsinnig viel Spaß. Das Endergebnis kann sich absolut sehen lassen.

Doch lieber den Fachmann beauftragen?

Wem das alles zu viel ist, der sollte sich darüber Gedanken machen, einen Fachmann mit den Renovierungsarbeiten zu beauftragen. Dazu sollten die finanziellen Mittel vorhanden sein, denn ein Fachmann ist nicht billig. Ein wichtiges Hilfsmittel könnte deshalb ein Kredit zur Renovierung sein. Der Fachmann bringt die nötigen Hilfsmittel mit, sodass sich der Eigentümer um nichts zu kümmern braucht.